Freitag, 16. Februar 2007

Nusfjord


Zum Abschied winken Frode und Karin eifrig auf der Mole und wir werden fotografiert. Vorher haben wir noch 1000 ltr. Diesel gebunkert, der hier besonders günstig ist. Der Wind ist durchwachsen, teilweise müssen wir motoren. In Nusfjord ist nichts los. Als wir anlegen hören wir ein "welcome in Nusfjord" von einem Herrn mit Reisetasche, der den Ort gerade verlässt. Sonst sehen wir so gut wie niemanden. Irgendjemand hat das kleine Museum wohl für uns geöffnet. Wir können uns alles ansehen - aber ein Mensch ist weit und breit nicht zu sehen. Auf einer Wanderung durch tiefen Schnee entlang der Küste kommen wir kaum voran. Wir hätten besser die Ski genommen.