Donnerstag, 20. September 2007

Svolvaer-Kristiansund


Der September brachte viel schlechtes Wetter und reichlich Wind aus südlichen Richtungen. Trotzdem gab es auch schöne Tage. Von der Inselwelt der phantastischen Helgelandküste bekamen wir einen ersten Eindruck. Flache Schäreninseln und Inseln mit steilen Bergen wechseln einander ab. Allein hier könnte man Monate verbringen. Für Mai nächsten Jahres steht Helgeland schon auf unserer Liste. Polaris liegt jetzt in Kristiansund. Im Oktober wollen wir in Dänemark eintreffen. Wenn man Sturm auf See möglichst vermeiden will - und das wollen wir - ist jetzt Wetterfenster-Segeln angesagt.