Dienstag, 10. Juni 2008

Norwegenwetter



Na endlich: Ein Tief bringt Wind und Regen. Die Temperaturen sinken auf 8 Grad. Westliche Winde lassen uns ein gutes Stück nach Norden vorankommen. Wir sind in Rörvik, aber nur für einen kurzen Zwischenstop. Die Küste Helgelands lockt uns. Sie beginnt gleich nördlich von hier.