Freitag, 13. Juni 2008

Torghatten - das Tor nach Helgeland

Die Sonne scheint mal wieder, der Wind lässt immer noch zu wünschen übrig. Von Broennoeysund aus fahren wir mit dem Fahhrad zur Halbinsel Torghatten. Hier hat sich in Jahrtausenden an einem Berg durch Erosion ein gigantisches Tor gebildet, sodaß man praktisch durch den Berg gehen kann. Das Ganze hat den Charakter einer riesigen natürlichen Kathedrale. Hoch oben, am Eingang empfängt uns ein Rabe mit heiserem Krächzen. Dies unterstreicht die besondere, etwas ehrfuchtgebietende Stimmung. Der Abstieg auf der anderen Seiten durch sonnige Blumenwiesen ist dafür freundlicher.