Sonntag, 5. Oktober 2008

Lisboa - Lanzarote


Meist kräftig und aus der richtigen Richtung hat er geblasen, der Nordost. 640 sm in 3 3/4 Tagen - wir sind immer wieder überrascht, wie gut unsere Polaris läuft. Zeitweilig ist ordentlich Dampf auf dem Kessel - die Welle runter geht es manchmal mit 12-13 Knoten - die Bugwelle läuft bis zum Heck.

Ansonsten immer der gleiche Trott - Wache gehen, schlafen - Wache gehen, schlafen ....

Im Grunde war der Törn zu kurz, denn ca. 3 Tage brauchen wir meist, um uns richtig an das Segeln auf der bewegten See zu gewöhnen und da waren wir auch schon da.