Samstag, 4. Juli 2009

Letzter “Halt” auf Neufundland


Wir laufen die unbewohnte Insel St. John an, die vor der Küste liegt. Von der kleinen Insel wissen wir eigentlich nichts. Vielleicht sind wir auch deswegen so positiv überrascht.

Die Insel besteht aus altem Sedimentgestein mit zahlreichen kleinen Fossilien und interessanten Felsformationen. Fast arktische Tundra, fette Wiesen und Wald finden sich hier auf kleinem Raum. Ein altes Fischercamp mit urigen Hütten liegt am Ufer unserer Ankerbucht.


Oben: Blumenvielfalt, Unten: versteinerte Belemniten (200 Mio Jahre alt ?)