Dienstag, 6. Oktober 2009

Nun darf es frieren...


Inzwischen liegt unsere Polaris in einer sehr geschützten Bucht bei Aasiaat - vertäut mit 6 Landleinen und Anker. Hier wollen wir den Winter über bleiben. Vorräte für 7 Monate sind an Bord. Nachschub kann in kleineren Mengen durch Schnee und über Felsen von Aasiaat geholt werden. Der muss dann aber mühselig im Rucksack geschleppt werden. Jedesmal eine Tagesaktion und wegen der zeitweisen Polarnacht sicher auch nicht immer möglich. Die wichtigsten Nahrungsmittel hatten wir schon in Halifax an Bord gebracht.

Um den Diesel zu bunkern, der im Winter zum Heizen benötigt wird, werden wir die Bucht aber vor dem Einfrieren noch einmal verlassen. Vielleicht auch zum Segeln - der Segelspaß ist allerdings bei Temperaturen unter Null und steifgefrorenen Schoten und Fallen etwas begrenzt.