Samstag, 3. April 2010

Wartungsarbeiten

Die Sonne scheint seit Tagen. Die Temperaturen liegen allerdings noch gut unter Null und das Eis hier in der Bucht nimmt an Stärke noch zu. Dennoch denken wir jetzt häufiger an´s Segeln, offenes Wasser. Aber der Eisaufbruch wird sicher noch etliche Wochen auf sich warten lassen.

Das Schiff wird jetzt Schritt für Schritt vorbereitet. Die diversen Wartungsarbeiten nehmen Zeit in Anspruch und es ist schön, wenn man nicht alles auf einmal erledigen muss, z. B. werden alle Winschen zerlegt und gereinigt, die Rollreffanlage gecheckt, der Klüver kontrolliert und der UV-Schutz nachgenäht usw. Auf der Eisfläche haben wir ja jetzt einen riesigen Schnürboden und konnten das 80 qm große Segel bei Windstille fantastisch ausbreiten.