Montag, 16. August 2010

Sandersons Hope

Nach einem Abstecher Richtung Norden, sind wir inzwischen wieder in der Nähe von Upernavik eingetroffen. Die Eisbergdichte nimmt nördlich von Upernavik stark zu. Gute, eisfreie Ankerplätze werden rar.
Spät am Abend gehen wir auf einen Vorgipfel von Sanderson´s Hope, einem markanten Berg außen an der Küste mit senkrecht abfallender Nordwand. Die Wand wurde im Jahr 2000 zum ersten Mal erklettert. Uns reicht der Aufstieg auf 850 Meter über einen Einschnitt auf der Südostseite des Berges. Er bringt uns direkt an die Oberkante der senkrecht abfallenden Felswand. Der Ausblick ist atemberaubend. Um Mitternacht beobachten wir, wie die Sonne hinter den Eisbergen des Upernavik Isfjordes untergeht.