Dienstag, 16. August 2011

Wo ist der Weihnachtsmann ?


Schade, der Weihnachtsmann ist nicht zu Hause. Wir hatten gehofft, ihn in seiner Ferienhütte hier am Ankerplatz in Umanaq anzutreffen. Die Hütte, traditionell aus Stein und Torf gebaut, steckt dennoch voller Hinweise darauf, dass er hier regelmäßiger Gast ist. Gemütlich eingerichtet ist sie, wir finden eine Menge Wunschzettel von Kindern aus vielen Ländern. Ein Schubfach steckt voller Schnuller, die einheimischen Kinder haben ihn offenbar hier abgegeben. Das Hüttchen muss wohl weit über die Grenzen hinaus bekannt sein.

Hinter uns liegen eindrucksvolle Tage mit imposanten Eisbergen und (Fels-)Bergen, die über 2000 Meter direkt aus dem Wasser in den Himmel ragen. Auch der Dorschfang war ergiebig. Mehrere Finwale konnten wir beobachten. Die Sonne schien ununterbrochen, ein echter Grönlandsommer.