Donnerstag, 1. September 2011

Unterwegs in den Herbst

Segeln im Wind und Regen, aber immerhin mal segeln. So ging der Törn zusammen mit Jan zu Ende. Pünktlich hob sein Flieger nach Kopenhagen ab. Inzwischen hat ihn die Zivilisation mit Internet und Handy wieder.

 

Wir konnten uns in Aasiaat neu verproviantieren. Jetzt sind wir unterwegs zu einem herbstlichen Törn in die Diskobucht. Die Temperaturen sinken, der September dürfte dann auch den ersten Schnee bringen.